top of page
Beitrag: Blog2_Post
adventure-2528477_1920__1_.jpg.webp

Abenteuerblog

Suche

Der Heilige von Bruckstadt |Buchschau

Aktualisiert: 31. Mai 2023

Oldschool Rollenspiel (OSR) - Abenteuer für 2-4 Spieler von Gazer Press aus Wien.

Herbst 1631. Weltuntergangspanik hat Deutschland erfasst.

Pinkes Cover mit Totenschädel über einer Stadt

Wandelnden Städten gleich, ziehen Heere mit ihren Trossen durch das Land, Bauern. In ihrem Gefolge: marodierende Soldaten, Pest und Hungersnöte. Weite Teile des Reiches sind entvölkert, blühende Städte verwandeln sich in Leichenhäuser. Bruckstadt blieb bisher vom Krieg vergessen. Weder Söldnerheere noch Seuchen haben das Örtchen am Katzbach erreicht. Die Bewohner führen das auf den Schutz des Heiligen Jakobus zurück, den sie alle zehn Jahre mit einem Fest ehren. 1631 ist es wieder soweit, doch die Explosion des städtischen Pulverlagers verschüttete den Zugang zur Heiligengruft.

Eine Stadt in Panik, weil ein uraltes Grabritual nicht durchgeführt werden kann. Ein Graf verzweifelt, weil seine Leute in kürzlich aufgebrochenen Katakomben verschollen sind. Etwas Böses, das aus seinen Albträumen erwacht ist, um zu strafen.


Das Abenteuer führt die Spielerfiguren in ein vom Dreißigjährigen Krieg gezeichnetes Deutschland, wo sie auf der Suche nach einem Heiligengrab auf uraltes Grauen stoßen. Ein herausforderndes Abenteuer für Fans von Degen und Pistolen, Endzeitstimmung und Dungeons, die keinen Fehler verzeihen. Geschrieben für Lamentations of the flame princess oder jedes andere Oldschool System wie Swords&Wizardry, D&D1, DSA1 oder ähnliche.


Euch erwartet in "Der Heilige von Bruckstadt":

  • Ein Mega Dungeon mit 150 Kammern, verteilt auf 5 Areale.

  • 103 Seiten Dark-Fantasy zwischen zwei harte A4-Buchdeckel gepackt

  • 50 Illustrationen und 10 Karten im Old School-Stil

  • Die vergessene Grafschaft Grenzland: Wolfsmoor, Grabhügel und Ruine Aarhorst

  • Ein frisches Dreißigjähriger Krieg Setting

  • Ein düsteres, Bloodbourne artiges Setting

  • Ein großes Abenteuer aber einfach zu Leiten

  • OSR aus Österreich

  • Düstere und einfallsreiche Räume

Um dir ein Gefühl zu geben wie der Heilige von Bruckstadt auch in deiner Spielgruppe aussehen könne, habe ich mit dem Autor Markus Schauta ein Lets Play dazu gemacht:


Bruckstadt Let's Plays:


Gazer Press ist ein Indie-Verlag in Wien, der im Jahr 2021 gegründet wurde und sich auf die Veröffentlichung von Rollenspielen spezialisiert hat. Der Schwerpunkt des Verlags liegt auf Abenteuerbänden, die von klassischer Fantasy und Autoren wie Robert Howard, Fritz Leiber, H. P. Lovecraft, Jack Vance oder Clark Ashton Smith geprägt sind. Darüber hinaus lassen sich die Veröffentlichungen auch von literarischen Erzählungen außerhalb des Fantasy-Genres inspirieren, wie beispielsweise Joseph Conrads "Herz der Finsternis" oder Daniel Kehlmanns "Tyll".


Ein pinker Totenschädel über einer Stadt von Gazer Press

Diese klassischen und modernen Erzählungen dienen als Bausteine, aus denen die Welten des Verlags erschaffen werden. Die scheinbar vertraute Kulisse der Abenteuer, die oft einen historischen Hintergrund haben, ist jedoch trügerisch. Die Welt birgt dunkle Ecken und an ihren Rändern gibt es Risse, durch die jederzeit fantastischer Horror eindringen kann.

Gazer Press veröffentlicht diese Bücher für Menschen, die das Absonderliche und Bizarre lieben, die ihre Spielfiguren durch dunkle Tunnel schleichen lassen, sie in tödlichen Kämpfen sehen und harte Entscheidungen für sie treffen wollen. Der Verlag strebt danach, neue Türen aufzustoßen und das zu erkunden, was jenseits des Mainstream-Rollenspiels liegt. Natürlich spielt auch die Liebe zum Buch eine wichtige Rolle bei der Veröffentlichung.

Die Philosophie des Verlags besteht darin, kreatives Rollenspiel mit seinen Produkten zu unterstützen. Bei den Abenteuern gibt es immer mehrere Möglichkeiten, sie zu einem Ende zu bringen. Das Scheitern ist eine davon. Die Beschreibungen der Räume sind knapp gehalten, da der Spielleiter die notwendigen Informationen schnell erfassen und in eigenen Worten an die Spieler weitergeben soll.

Markus Schauta von Gazer Press
Markus Schauta

Gazer Press ist der Meinung, dass Gleichgewicht (Balancing) überschätzt wird. Abenteuer für Charaktere der Stufe 1 garantieren nicht, dass alle Gegner auch von erststufigen Spielcharakteren besiegt werden können. Die meisten Gegner sind es zwar, aber bei den restlichen ist es entscheidend, frühzeitig zu erkennen, wenn ein Kampf aussichtslos ist. Der Verlag hat nicht die Absicht, Spielwelten für Superhelden zu veröffentlichen. Gut und Böse sind Fragen der Perspektive, Magie ist eine gefährliche Kunst und der Tod von Spielcharakteren ist Teil des Spiels, da ihre Handlungen Konsequenzen haben.

Die beschriebenen Prinzipien lassen sich gut in Spielrunden umsetzen. Die Bücher werden jedoch für die Leser veröffentlicht, und sie entscheiden, wie sehr sie sich auf die dunkle Kulisse und den manchmal hohen Schwierigkeitsgrad einlassen möchten und wo sie ihren eigenen Vorlieben folgen möchten. Unabhängig vom Inhalt des Abenteuers steht für den Verlag immer ein spannendes und inklusives Spielerlebnis im Vordergrund, das auf die Bedürfnisse der jeweiligen Spielgruppe abgestimmt ist.


23 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação

Mehr Abenteuer für dich