top of page
Beitrag: Blog2_Post
Suche

1W10 Wildnisbegegnungen: Im smaragdgrünen Dschungel

Aktualisiert: 15. Dez. 2023


Heute geht es in meiner Wildnisbegegnungstabelle, die dir eine Menge Anregungen für Überlandabenteuer bietet, in die tropischen Dschungel. Ich befürworte die Idee, die Anstrengungen und Entbehrungen von Wildnisreisen in den Mittelpunkt zu stellen, da die Gefahren nicht nur in der Natur lauern, sondern oft tief im Inneren der Abenteurer verborgen sind. Es ist wichtig, Motivation und Stimmung in den Fokus zu rücken, um Wildnisabenteuer spannender zu gestalten.


Eine schlechte Stimmung in eine positive Richtung zu lenken, kann sozialen und empathischen Charakteren, die sich oft in der Natur verirren, dabei helfen, zu glänzen. In meinen Begegnungen biete ich eine breite Palette von Ereignissen, die zu einem großen Abenteuer ausgebaut werden können. Bisher haben wir schon Wildnisbegegnungen im Winter im hohen Norden, Die gemäßigten Regionen und in den weiten der Tundra bereist. Ich nutze wieder Angaben aus einer Midgard Publikation, allerdings kann man diese Begegnungen mit allen Rollenspielsystemen Kombinieren. Die Angaben in Klammern beziehen sich auf den Midgardband dem sie entnommen sind.


Nachtrag: Der Leser und Savage Worlds Kenner Ralf Keller hat für euch Spielwerte für das Universalsystem Savage Worlds Zusammengestellt. Diese habe ich am ende als PDF Download hinzugefügt. Vielen Dank an Ralf.


Wenn du diese oder andere meiner Tabellen für deine Spielrunde nutzt und dir Spielwerte überlegen solltest, lasse sie mir gerne zukommen. Dann können auch andere damit Spaß haben.

Um dich auf die neue Klimazone und die 1W10 Wildnisbegegnungen Dschungel einzustimmen habe ich dir einmal einen groben Überblick erstellt in dem du erfassen kannst auf was sich die Gruppe eingelassen hat:


Der Tropische Dschungel


Die tropische Klimazone ist eine der fünf Hauptklimazonen der Erde und erstreckt sich in der Nähe des Äquators. Sie zeichnet sich durch hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit aus. Die Tropen sind in zwei Jahreszeiten unterteilt: die Regenzeit und die Trockenzeit. Während der Regenzeit gibt es häufig starke Niederschläge, die die üppige Vegetation der Region unterstützen.


Ein tropischer Dschungel

Der Dschungel ist ein charakteristisches Merkmal der tropischen Klimazone und bezieht sich auf dichte Wälder mit einer Fülle von Pflanzen- und Tierarten. Der Dschungel ist geprägt von einem dichten Blätterdach, das wenig Licht auf den Boden durchlässt, und einer enormen Artenvielfalt, darunter exotische Vögel, Primaten, Reptilien und Insekten. Die Pflanzenwelt des Dschungels ist vielfältig, mit riesigen Bäumen, Lianen, Farne und Epiphyten.


Der Urwald ist ein lebenswichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und spielt eine entscheidende Rolle im globalen Ökosystem. Trotz seiner Schönheit und Vielfalt stellt der Dschungel auch eine Herausforderung dar, da er sehr unwegsam sein kann und Gefahren wie Krankheiten und Raubtiere mit sich bringt. Dennoch übt der Dschungel eine starke Anziehungskraft auf Forscher und Abenteurer aus, die die Geheimnisse dieser faszinierenden Umgebung erforschen möchten.


1W10 Wildnisbegegnungen Dschungel


1. Rieseninsekten:


Die Gruppe bewegt sich vorsichtig durch das dichte Unterholz des Dschungels, als sie plötzlich auf ein seltsames Geräusch stoßen. Aus den Büschen brechen gigantische Insekten hervor, die größer sind als jeder Mensch. Enorme Ameisen krabbeln über den Waldboden, während meterlange Libellen in der Luft schweben. Die Gruppe muss sich schnell organisieren, um diesen unheimlichen Rieseninsekten auszuweichen und gleichzeitig herauszufinden, wie sie unbeschadet entkommen können.

SL-Info: Ich rate an der Stelle bei Angriffen von diesen Insekten im Dschungel einfache Angriffswürfe mit einem geringen Schaden zu Kombinieren. Bei den Lebenspunkten eines solchen Insekts sollte auch eher sparsam verteilt werden, da es nicht um Leben und Tot gehen soll.


2. Die Donnerechse (RAW5 S. 209)


Während die Gruppe sich durch den dichten Dschungel kämpft, hören sie plötzlich das markerschütternde Brüllen eines riesigen Raubtieres. Aus dem Dickicht taucht eine der größten Donnerechsen auf, die je ein Mensch gesehen hat. Die Donnerechse, oder Wotanaya, ist ein beeindruckendes Wesen, das in den tropischen Dschungeln und heißen Savannen Südlamarans und Südsiraos beheimatet ist. Sie sind massive Kreaturen, 4 bis 6 Meter lang und 1,70 bis 2,50 Meter breit, mit schuppiger Haut in verschiedenen Grüntönen. Ihr auffälligstes Merkmal ist ein hornartiges Gebilde auf der Stirn, das eisenhart und nadelscharf ist. Zusätzlich besitzen Donnerechsen die Fähigkeit, einmal am Tag Blitze aus ihrem Horn zu schießen, die die Wirkung des Zaubers "Blitze schleudern" haben und von lautem Donnern begleitet werden.

Eine grüne Donnerechse

SL-Info: Diese Begegnung muss nicht in einem Kampf enden. Erstmal soll ein solch Monströses Tier den Spielern gezeigt werden, auch wenn diese es gar nicht angreifen. Die Gruppe sollte sich schnell verstecken und leise verhalten, um nicht von dem riesigen Raubtier bemerkt zu werden. Man kann diese Begegnung nutzen, um hautnah die Macht und Bedrohung zu zeigen, die von diesem urzeitlichen Monster ausgeht. Egal ob die Gruppe sich Versteckt, den Kampf wagt oder sich eine Falle ersinnt, alles ist spannend.


3. Die Abyssische Fleischnarbe


Die Menschenfresser-Pflanze hat ein auffälliges Erscheinungsbild. Sie wächst in Form einer großen, trichterförmigen Blume mit dunkelgrünem, fleischigem Laub. Die Blume ist normalerweise von kräftiger Rötung oder Purpur durchzogen und hat eine Reihe von Zähnen oder Fortsätzen entlang des Blumenrandes, die wie scharfe, gezackte Messer aussehen. Diese können eingeklappt werden und nur Pflanzenkundige können diese erkennen. Die Struktur im Inneren dieser Menschenfalle ist sehr fest und lässt auch keinen Lichteinfall zu. Durch das Umschließen der Falle ist es nur für sehr geschickte Abenteurer möglich eine kurze Waffe, wie einen Dolch zu erreichen.


Fleischnarben sind passiv-aggressive Fleischfresser. Sie warten geduldig, bis ein potenzielles Opfer in die Nähe kommt, oft von dem verlockenden Duft von Nektar angelockt. Der Duft kann die Wahrnehmung verändern und den Geist vernebeln. Es soll auch Exemplare geben, die ein glitzern im Inneren erzeugen können, das an Silber erinnert. Wenn ein Mensch oder ein anderes Lebewesen in die trichterförmige Blume kriecht oder hineingreift, schnappt der Blütenrand schnell zu wie ein Krake und die messerscharfen Zähne schließen sich, um das Opfer zu erfassen.


Die Menschenfresser-Pflanze sondert Verdauungssäfte aus, die das Opfer zersetzen und seine Nährstoffe extrahieren. Dieser Prozess kann mehrere Tage oder Wochen dauern, je nach Größe des Opfers. Wenn ein Charakter in die Pflanze gerät, sollte geprüft werden, ob er beim Schließen des Schlundes von den Messerscharfen Fortsätzen erwischt wurde. Auch jede Spielrunde in der Zersetzenden Flüssigkeit der Fleischnarbe kann Schäden verursachen.


SL-Info: Ich kann an der Stelle zum Einsatz der Fleischfressenden Pflanze dazu raten die Lockfähigkeiten einzusetzen. Der Silberglanz kombiniert mit dem Betörende Geruch benebelt gerade bei leichtsinnigen oder willensschwachen Charakteren die Sinne. Wenn dann ein Charakter in die Falle gegangen ist, kann man die Gruppe versuchen lassen ihn zu befreien. Die Gefahr sollte dabei nur herausfordernd werden wenn die Gruppe sich viel zeit lässt oder sich ungeschickt Anstellt.


4. Waldbararenstamm der Lushari


Der Stamm der Lushari besteht aus etwa 40 Einwohnern, die in kleinen Familiengruppen zusammenleben. Die Lushari leben in einfachen, aber effektiven Hütten, die sie aus natürlichen Materialien des Dschungels errichten. Die Hütten bestehen aus geflochtenen Palmblättern, die auf einem stabilen Bambusgerüst sitzen. Diese Hütten sind erhöht, um sich vor Überschwemmungen und wilden Tieren zu schützen. Sie sind oft rund oder oval geformt und haben einen einzigen Eingang.


Die Lushari tragen Kleidung, die aus Pflanzenfasern und Tierhäuten gefertigt ist. Eine besondere Eigenschaft in ihrer Kleidung ist die Verwendung von auffälligen Farben, die sie aus exotischen Pflanzenextrakten herstellen. Sie tragen bunte Federn und Schmuck aus glänzenden Käfern, um sich von der üppigen Vegetation des Dschungels abzuheben.


Eine Waldbarbarenhütte im Dschungel

Der Alltag der herausragenden Jäger und Sammler im Dschungel dreht sich um die Beschaffung von Nahrung, darunter Früchte, Wurzeln und Fleisch von Tieren. Sie verwenden traditionelle Jagdmethoden wie Speere, Blasrohre und Fallen. Die Lushari haben ein tiefes Wissen über die Pflanzen und Tiere ihres Lebensraums und nutzen dieses Wissen, um zu überleben. Zivilisierte Sprachen Sprechen sie kaum bis gar nicht.


Die Gemeinschaft der Lushari ist eng verbunden und lebt in Harmonie mit der Natur. Sie glauben an die Geister des Dschungels und führen Rituale und Zeremonien durch, um die Gunst dieser Geister zu erlangen. Diese finden an großen Räuchergruben statt die so stark zum Rauchen gebracht werden, das nicht mal die gnadenlosen Moskitos an die Menschen im Umkreis heranwagen. Die Dorfgemeinschaft spielt eine zentrale Rolle im Leben der Lushari, und sie teilen Ressourcen und Verantwortlichkeiten in der Gruppe. SL-Infos: Man kann bei diesen Waldmenschen eine Menge über den Wald lernen. Unter anderem wie man die Pflanzen aus Begegnung 9. Nahrungssuche erkennt und verarbeitet. Wie man mit der der Donnerechse aus Begegnung 2 umgehen sollte oder einige Techniken wie man ein Lager im Wald aufbaut.


5. Der Affentempel


Der Tempel, dessen Eingang in Form des offenen Mundes eines Affens gestaltet ist, ist eine atemberaubende architektonische Meisterleistung, die mitten im Herzen des tropischen Dschungels liegt. Die gigantische Affenmaulöffnung ist kunstvoll aus Stein gehauen und zeigt jedes Detail des Affengesichts, von den scharfen Zähnen bis hin zu den lebensecht wirkenden Augen.

Das Besondere an diesem Tempel ist, dass ein mächtiger Wasserfall aus dem offenen Mund des Affen fließt. Das Wasser ergießt sich in einem ständigen, glitzernden Strom, der wie ein Vorhang aus flüssigem Silber herunterfällt. Hinter diesem schimmernden Wasserfall liegt der eigentliche Eingang zum Tempel, der von einem geheimnisvollen grünen Dschungel umgeben ist.

SL-Info: Wenn die Spieler den Tempel durch den Affenkopf betreten wollen, kommen sie nur am Ende einer Höhle zu einem unpassierbaren Wasserlauf, der aus dem Inneren der Erde mit Regenwasser gespeist wird. Im Unterkiefer des Affenkopfs sind kleine Öffnungen eingebaut die einen Teil des Wassers in das Innere des Tempels leiten.


Ein Affentempel mit Wasserfall

Der Wasserfall schafft eine magische Atmosphäre und verleiht dem verlassenen Tempel Leben. Hinter dem fallenden Wasser offenbart sich der Eingangsbereich des Tempels, der aus alten großen Sandsteinblöcken erbaut ist und reich mit Schnitzereien, Inschriften und Statuen verziert ist. Die mächtigen Säulen des Tempels sind wie Elefantenähnliche Wesen gestaltet die mit ihren mächtigen Händen das das Gewicht der Erde Tragen, während die Pflanzen des Dschungels langsam versuchen, ihre Ecke des Tempels zurückzuerobern. An zwei Stellen rechts und links dieser Eingangshalle läuft jeweils ein Rinnsal aus Wasser an der Wand hinunter. Der Stein hier ist marmorartig fest und glatt und führt das Wasser zu einem Becken in der Mitte des Raumes. Das Kristall klare Wasser steht etwa 30 Zentimeter hoch in dem Becken. Das überschüssige Wasser versickert langsam in dafür angelegten Schlitzen im Boden des Beckens.

Welche Abenteuer werden hinter diesem Vorraum auf die Gruppe warten?


6. Der Jägertrupp

Der sechsköpfige Jägertrupp der Lushari ist eine beeindruckende Einheit, spezialisiert auf die Beschaffung von Nahrung und Ressourcen im Dschungel. Hier ist eine Vorstellung dieser Jägertruppe:

Optik und Kleidung

Die Mitglieder des Jägertrupps tragen Kleidung aus Pflanzenfasern und Tierhäuten, ähnlich wie die übrigen Mitglieder des Stammes, aber ihre Kleidung ist in gedeckteren Farben gehalten, um in der Umgebung weniger sichtbar zu sein. Sie tragen spezielle Tarnmuster aus geflochtenen Blättern und Zweigen, die sie sich um Kopf und Körper binden, um sich besser im Dschungel zu verstecken. Ihre Haut ist mit Tarnfarben und Schlamm bedeckt, um die Reflexion des Sonnenlichts zu minimieren.


Bewaffnung

Die Jägertruppe führt eine Vielzahl von Waffen mit sich, um auf unterschiedliche Jagdsituationen vorbereitet zu sein. Dazu gehören:

Blasrohre: Die Blasrohre sind präzise Waffen, mit denen sie kleine Pfeile auf Beutetiere schießen können, ohne viel Lärm zu verursachen. Speere: Die Jäger verwenden handgefertigte Speere mit scharfen Spitzen, die für den Nahkampf und die Jagd auf größere Tiere geeignet sind. Pfeil und Bogen: Sie verwenden auch Bögen und Pfeile, um auf mittlere Entfernungen zu jagen. Macheten: Für das Durchdringen des dichten Dschungelgestrüpps tragen sie Macheten ähnliche Werkzeuge bei sich.


Verhalten

Die Mitglieder des Jägertrupps der Lushari sind äußerst geschickt und erfahren in der Kunst des lautlosen Fortbewegens im Dschungel. Sie bewegen sich langsam und vorsichtig, um Fährten von Tieren aufzuspüren und sich unbemerkt an ihre Beute anzuschleichen. Ihre Jagdtechniken sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, und sie sorgen dafür, dass sie die natürliche Umgebung und die Tierwelt respektieren.


Der Jägertrupp arbeitet eng zusammen und kommuniziert leise mithilfe von Zeichen und leisen Lauten, um sich über die Bewegungen der Beute auszutauschen. Wenn sie erfolgreich sind, kehren sie mit ihrem Jagdverlauf und den Ressourcen, die sie gesammelt haben, stolz ins Dorf zurück. Die Gemeinschaft der Lushari schätzt die Arbeit der Jäger und feiert oft die Erfolge bei der Nahrungssuche, die für das Überleben des Stammes von entscheidender Bedeutung sind.


SL-Info: Der Trupp kann auf die Gruppe Aufmerksam werden da diese sich vermutlich verhältnismäßig laut im Wald bewegen werden. Diese Begegnung könnte zu einer Vorsichtigen Annäherung der beiden ungleichen Reisegemeinschaften führen und ihnen das Dorf der Lushari öffnen. Auch gute Führer könnten die Waldleute anbieten (4. Waldbararenstamm der Lushari). Eine gute Möglichkeit für die Zusammenarbeit könnte Hilfe bei der Jagd, auf die die Donnerechse aus Begegnung 2 bieten.


7. Ulwar Ayekischap (RAW5)


Die Gruppe trifft am Rand eines Teiches auf Ulwar Ayekischap, eine Lichtschildkröte. Dieser Zauberhaften Wesen könnte durch Zufall entdeckt werden oder sehr Aufmerksame Charaktere können dieses magische Wesen erkennen.


Die Lichtschildkröte, auch als "Ulwar Ayekischap" bekannt, ist eine faszinierende Schildkrötenart. Ihr bemerkenswerter Panzer hat die einzigartige Fähigkeit, in kürzester Zeit verschiedene Farben anzunehmen, ähnlich wie ein Chamäleon. Diese Fähigkeit ermöglicht es den Tieren, sich als harmlose Schildkröten zu tarnen. Sie legen sich entweder am Strand nieder oder treiben scheinbar leblos im Wasser, um Beute anzulocken. Sobald ein Lebewesen die vermeintlich wehrlose Schildkröte angreift, gibt der Panzer einen gleißenden Blitz von gespeichertem Sonnenlicht ab, der wie der Zauberspruch "Blenden" wirkt.


Erfahrene Thaumaturgen können diese Panzer so präparieren, dass sie Sonnenlicht speichern und es auf magischen Befehl hin freisetzen können, um denselben Blendeffekt zu erzielen. Dies macht die präparierten Panzer bei Vampirjägern begehrt. Die Panzer können auch in anderer Weise bearbeitet werden, um schwaches Licht für 24 Stunden abzugeben, ähnlich dem einer großen Kerze.


Lichtschildkröten haben einen im Durchmesser bis zu 60 cm großen Panzer und ernähren sich hauptsächlich von Fleisch. Sie leben in breiten, langsam fließenden Strömen wie dem Jamuna oder dem Chambal, auf Midgard.


8. Nachtcamp im Dschungel


Die Gruppe muss auf ihrem Weg durch den Dschungel zu übernachten, und wird von den Geräuschen der nächtlichen Tierwelt umgeben. Die Dunkelheit und Unbekanntheit des Dschungels erzeugen eine gruselige Atmosphäre. Es ist wichtig, während eines Aufenthalts im Dschungel aufmerksam zu sein und angemessene Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sich vor möglichen Gefahren zu schützen und die Schönheit und Vielfalt des Dschungels sicher genießen zu können.


Hier sind 10 Kurze Erlebnisse während einer Nachtwache: 1. Raubtier: Eine Großkatze ist in der Nähe und auf Beutejagd. 2. Insekt: Eine giftige, nicht tödliche, Spinne kriecht in die Ausrüstung eines Gruppenmitglieds oder auf den Schlafplatz zu. 3. Wetter und Unwetter: Ein unvorhersehbares Gewitter tobt mit heftigem Regen los. SL-Info: Überschwemmungen oder Erdrutsche könnten ein Thema sein. 4. Giftige Pflanzen: Das Lager wurde in der Nähe oder inmitten unbekannter giftiger Pflanzen aufgeschlagen. Unwissentliches Berühren oder Essen giftiger Pflanzen kann gesundheitliche Risiken mit sich bringen. 5. Ein Waldschwein: Ein wildes Schwein fühlt sich von der Gruppe gestört und mischt das Lager auf. 6. Zirpen der Grillen: Das stetige Zirpen der Grillen ist ein charakteristisches Geräusch in den Tropen und erzeugt eine beruhigende Geräuschkulisse. Wird es lauter? 7. Froschkonzert: Frösche und Kröten sind nachts besonders aktiv und erzeugen ein lautes und vielfältiges Konzert. 8. Ruf der Eulen: Eulen sind nachtaktive Vögel und ihr hohes, schauriges Rufen kann unheimlich wirken. 9. Schreie von Affen: Affen, wie Gibbons oder Brüllaffen, erzeugen laute Rufe, die im Dschungel weit zu hören sind. 10. Plätschern von Flüssen oder Wasserfällen: Das sanfte Plätschern von fließendem Wasser kann eine beruhigende Kulisse bieten. SL-Info: Ist die Gruppe in der Nähe von Begegnung 5. Der Affentempel?


9. Nahrungssuche

Die Gruppe muss sich auf die Suche nach essbaren Pflanzen und Tieren begeben, um ihren Vorrat aufzustocken. Sie müssen lernen, welche Pflanzen, Wurzeln oder Früchte genießbar sind. An diesem Ort, rund um einen mittelgroßen See, wachsen sehr viele essbare Pflanzen. SL-Info: Beim Treffen mit den Lushari können Informationen zum Verarbeiten dieser exotischen Lebensmittel und deren Aussehen gelernt werden. Die der Waldbararenstamm der Lushari kann in Begegnung 4 getroffen werden. Wenn die Gruppe sich nicht mit den schätzen der Natur beschäftigt hat, sollten die Verarbeitung nicht erklärt werden. Je nach Zubereitung kann dann mit Magenschmerzen oder Durchfall gespielt werden, der in Dschungel-Regionen keine Seltenheit ist. Nur aus dem Land zu kommen, in dem sich der Regenwald befindet, befähigt keine Figur diese dinge zu Wissen. Das muss gelernt werden.


Einige Beispiele: Taro-Wurzeln (Colocasia esculenta): Taro-Wurzeln sind eine wichtige Nahrungsquelle in vielen Teilen des Regenwalds. Sie sind reich an Kohlenhydraten und werden oft gekocht oder geröstet. Taro-Wurzeln müssen jedoch vor dem Verzehr gekocht werden, da sie roh leicht giftig sein können.


Açaí-Beeren (Euterpe oleracea): Açaí-Beeren sind dunkelviolette Früchte, die reich an Antioxidantien sind. Sie werden oft zu einer dicken, nahrhaften Paste verarbeitet und sind eine wichtige Nahrungsquelle für viele Gemeinschaften im Amazonasgebiet. Açaí-Bowls und Smoothies sind auch in anderen Teilen der Welt sehr beliebt.


Dschungelbeeren Açaí

Maniok (Manihot esculenta): Maniok ist eine wichtige stärkehaltige Wurzel, die im Regenwald Südamerikas weit verbreitet ist. Sie kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, wie zum Beispiel durch Kochen, Rösten oder Trocknen. Maniok ist ein Grundnahrungsmittel für viele Menschen in der Region.


Es gibt viele weitere essbare Pflanzen und Früchte im Regenwald, aber diese Beispiele verdeutlichen die Vielfalt und Bedeutung der natürlichen Ressourcen für die Ernährung der Menschen in dieser Region. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass man bei der Ernte und Zubereitung von Wildpflanzen im Regenwald Vorsicht walten lassen sollte, da einige Pflanzen giftig sein können, wenn sie nicht richtig zubereitet werden.


10. Der Riese


Ein Baum, der inmitten eines dichten Waldes und etwa 10 Meter höher als die umliegenden Bäume aufragt, ist ein imposantes Exemplar. Dieser Baum ist ein Smaragd-Mahagonibaum, der König des Waldes.


Blätterdach im Dschungel

Hier ist eine Beschreibung dieses beeindruckenden Baums:


Der Gigantische Smaragd-Mahagonibaum ist ein stattlicher Laubbaum, der in den tropischen Regenwäldern beheimatet ist. Seinen Namen trägt er, weil sein Laub in ein sattes Smaragdgrün gefärbt ist. Das Laub dieses Baumes ist bei den Waldstämmen sehr begehrt da das Erklettern kompliziert und gefährlich ist, und der Baum nur selten ein Blatt von sich aus hergibt. Er zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Höhe und majestätische Präsenz aus. Zudem treten diese Bäume nie in großer Zahl aus. Diese Bäume liegen in sehr weiten Abständen zueinander.


Der Mahagoni-Baum kann beeindruckende 70 bis 80 Meter oder sogar mehr erreichen, was ihn zu einem wahrhaftigen Riesen des Waldes macht. Seine Krone überragt die umliegenden Bäume um mindestens 15 Meter und erstreckt sich in die Baumkronenschicht des Regenwalds.


Rinde und Aststruktur: Die Rinde des Gigantischen Regenwaldmahagonis ist glatt und von einem tiefen, rotbraunen Farbton. Sie hat charakteristische Vertiefungen und Risse, die im Laufe der Jahre entstehen und dem Baum eine markante Textur verleihen. Die Aststruktur des Baums ist robust und verzweigt sich weit in die Breite, um eine große Krone zu tragen, die für die Aufnahme von Sonnenlicht in den dichten Waldschichten optimiert ist. In den tieferen Lagen ist der Stamm mit Efeu bewachsen, der ihn auf den ersten Blick mit dem Dschungel verschwimmen lässt.


Aufgrund seiner Höhe und der glatten Rinde ist es äußerst schwierig, an diesem Baum hochzuklettern. Die meisten Kletterpflanzen und -tiere würden es schwer haben, die enorme Höhe des Gigantischen Regenwaldmahagonis zu erklimmen. Die Risse in der Rinde können von erfahrenen Kletterern klug genutzt werden. Empfohlen wird spezielle Ausrüstung wäre das Besteigen dieses Baums eine Herausforderung. In den unteren Lagen hilft noch der Bewuchs von Kletterranken den Stamm zu erklimmen.


Dieser majestätische Gigant im Regenwald verkörpert die erhabene Schönheit und das imposante Erscheinungsbild vieler tropischer Bäume. Sein Aufstieg über die Wipfel der Nachbarbäume bietet einen spektakulären Anblick und eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines einzigartigen Lebensraums für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten im Regenwald.

SL-Info: Beim Überblick gewinnen können eine Vielzahl von Ereignissen in dieser Tabelle erspäht werden. Ein W10 Wurf auf dieser Tabelle könnte spannend sein, und ein neues Ziel für die Gruppe bieten.


Ralf Kellers Savage Worlds Werte:

Dschungel Begegnungen
.pdf
PDF herunterladen • 216KB
 

Die 1W10 Tabellen als Dankeschön für alle Patreons!


Ich möchte keinen Content machen den ich dann zur Steigerung des Umsatzes nur Zahlenden Mitgliedern veröffentliche, auch wenn das ein Motor für Unterstützung ist! Ich hoffe, du bist fair und unterstützt den Kanal trotzdem mit einer Mitgliedschaft! Dann kannst du dir die Begegnungen als bearbeitete PDF Herunterladen.


Logo Patreon Orange
 




104 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating