top of page
Beitrag: Blog2_Post
Suche

1W10 Wildnisbegegnungen: Die gemäßigten Regionen

Aktualisiert: 19. Okt. 2023

Willkommen in einer Wildnis die viele Wunder aber auch die eine oder andere Gefahr in sich trägt. Die Strapazen und Entbehrungen sind in dieser gemäßigten Klimazone zwar nicht so hart wie im Beitrag „1W10 Wildnisbegegnungen: Winter im hohen Norden“ der das Überleben der Gruppe auf eine harte Probe stellt, aber es muss ja nicht immer knallhart sein. Ich habe für dich ein paar Aufregende aber auch schöne Erlebnisse erdacht, die ein Abenteuer erweitern können. Ich habe unter jeder Begebenheit einen kleinen Twist eingebaut, den die Spielleitung nutzen kann, um mehr Spannung einzufügen. Denn der Weg zu einem Schauplatz gehört genauso zum Abenteuer wie alles andere auch. Um diese Strecken etwas mit Leben zu füllen, gibt es meine Begegnungstabellen im Abenteuerblog: https://www.dans-abenteuerwelt.de/blog

Ich konzentriere mich bewusst auf Naturbegegnungen und klammere weitestgehendes wirken von Menschen aus. Eine Ausnahme bietet hier das Treffen auf einen verirrten Jäger. Mir ist bei dieser Tabelle bewusst das Erfahrene Spielleiter einen Teil dieser Begegnungen als selbstverständlich ansehen könnten, aber den anderen Teil umso spannender finden werden. Meine Tabellen sollen Anfängern aber auch Profis Ideen bringen.


Die Wildnisbegegnungen: Die gemäßigten Regionen

1. Herbstlaub: Die Abenteurergruppe durchstreift einen verzauberten Herbstwald. Das Laub leuchtet in den schönsten Rot- und Goldtönen, als ob der Wald in Flammen stünde. Die Blätter rascheln unter ihren Stiefeln, während sie einen alten Pfad entlanggehen, der von den Farben des Herbstes gesäumt ist. Eine solche schöne Erfahrung kann die Stimmung in der Gruppe Aufhellen und auf neue Ideen bringen. SL-Info: Lebendiges Herbstlaub: In diesem friedlichen Wald könnte das Herbstlaub belebt und bösartig sein. Das Laub könnte sich in gefährliche Kreaturen verwandeln, die die Gruppe angreifen. Die Blätter könnten sich zu raschelnden, pfeilschnellen Geschossen formen oder zu rankenartigen Tentakeln, die nach den Abenteurern greifen. Dies würde die Herbstlaubbegegnung zu einem gefährlichen Kampf gegen die Natur selbst machen. Ein Druide schützt so sein Heiligtum vor unbefugtem betreten. Er lebt in der nähe in einer einsamen Hütte.

2. Gewitter:

Dunkle Wolken ziehen auf, und ein lautes Donnergrollen durchbricht die Stille des Waldes. Die Gruppe sucht Schutz unter den Bäumen, während Blitze den Himmel erhellen und der Regen zu gießen beginnt.


SL-Info: Diese alltägliche Begegnung soll einfach den Sinn von Zelten und guter Reiseplanung verdeutlichen. Hat die Gruppe sich mit einem mächtigen Zauberer angelegt, der seine magischen Kräfte nutzt, um eine Reise zu erschweren? Auch kann das Verschwinden der meisten Vögel und Tiere bemerkt werden, um einen Wildnis-Charakter glänzen zu lassen.

3. Flussüberquerung: Vor ihnen erstreckt sich ein wilder Fluss. Die Abenteurer müssen einen sicheren Weg über das tosende Wasser finden. Ein schmaler Baumstamm oder Steine könnte als improvisierte Brücke dienen, aber das Überqueren erweist sich als gefährliche Herausforderung. Das Suchen eines einfachen Übergangs oder das Schaffen eines solchen muss hier geleistet werden. SL-Info: Die Steine, die wie zufällig eine Brücke über diesen Fluss liegen beherbergen einen alten Elementardiener, der schon alt war als die Welt begann sich zu drehen. Er setzt sich zusammen und beginnt ein langsames und langatmiges Gespräch mit der Gruppe. Ich nutze solche Begegnungen gerne, um eine passende Prophezeiung auszusprechen, die die Gruppe zum Nachdenken oder Mutmaßen anregen soll.

4. Frühlingsblüten: In einem Tal erblüht ein Blumenmeer in den buntesten Farben. Die Gruppe genießt den Duft und die Schönheit der Blumen, während sie inmitten der Pracht verweilen. Ein frischer Quellbach durchzieht diese Bunte Pracht und lädt zu einer Rast ein.


SL-Info: Eine solche Idylle könnte eine dringend benötigte Verschnaufpause aber auch eine Falle sein. Denkbar sind Blütenstaub, der die Sinne benebelt oder mit sind die Abenteurer durch mit Halluzinationsgift bestrichene Fäden gewandert, die eine Hungrige Riesenspinne ausgelegt hat? Bei der Spinnenbegegnung empfehle ich der Spinne eine Repräsentation in dieser Halluzination einzuräumen, der man entkommen kann. Zum Beispiel eine Hütte auf der Lichtung, in der ein Freundlicher Bewohner die Gruppe umgarnt und zum Verweilen einlädt, während die Helden in der Realität eingesponnen werden. Das Erkennen dieser Halluzination ist hier die Herausforderung. Dem Entsprechend sollten viele Ungereimtheiten in die Erzählung eingebracht werden.

5. Vogelzug: Die Abenteurer stehen auf einer Anhöhe und beobachten fasziniert den Vogelzug, während Tausende von Vögeln am Himmel vorbeiziehen und in Formation fliegen.

SL-Info: Hier sind drei besondere Formationen:

Drachenspuren: In dieser Formation formen die Vögel ein Muster, das einem Drachen ähnelt. Ihre Flügel sind eng beieinander und bilden den Körper des Drachens, während der Kopf und der Schwanz aus den Vögeln an den Enden der Formation bestehen. Die Drachenspuren könnten während wichtiger Ereignisse oder Feierlichkeiten in der Welt am Himmel erscheinen.

Sternennebel: Bei dieser Formation fliegen die Vögel in einer spiralartigen Bewegung am Himmel und formen so ein Muster, das einem funkelnden Sternennebel ähnelt. Ihre Flugbewegungen erinnern an die Galaxien und Sterne in einer weit entfernten Galaxie und könnten als Omen oder magisches Zeichen betrachtet werden.

Phönixflug: In dieser Formation bilden die Vögel die Silhouette eines majestätischen Phönix, eines mythischen Vogels, der aus seiner eigenen Asche wiedergeboren wird. Die Vögel fliegen in perfekter Synchronisation, um den Körper, die Flügel und den Kopf des Phönix darzustellen. Dieser Flug könnte als heiliges Zeichen oder als Verkörperung der Wiedergeburt angesehen werden.

6. Pilzsaison: Die Waldlichtung ist gesäumt von Pilzen in allen Formen und Größen. Die Gruppe sucht nach essbaren Exemplaren, während sie auf versteckte Gefahren achtet. Auch viele Tiere können sich an diesem Geschenk der Natur erfreuen.

SL-Info: Eine willkommene Gelegenheit Vorräte aufzustocken oder Wild auf den Speiseplan zu bringen. Beim verarbeiten des Fleisches habe ich noch eine kleine Hilfestellung für dich.

Während des Abhängens reift das Fleisch, was entscheidend für seine Qualität ist. Bei Rehwild empfiehlt sich eine Reifezeit von mindestens 36 bis 48 Stunden, während Rot- und Schwarzwild und Geflügel je nach Gewicht 48 bis 96 Stunden benötigen. Bei jüngeren Tieren kann die Reifezeit verkürzt werden, vor allem nach weniger erfolgreichen Schüssen.

7. Der verirrte Jäger: In einem dichten Waldstück stoßen die Abenteurer auf einen Jäger, der sich bei der Hatz nach der Beute verlaufen hat. Die Pirsch, das Anschleichen und die Verfolgung des angeschossenen Tieres dauern mehrere Tage.

SL-Info: Das Angeschossene Wild kann ein kapitaler Hirsch aber auch ein gefährliches Wildtier sein, das in die Ecke gedrängt zum Angriff übergeht. Eine den Weg zu finden oder bei der Jagd zu helfen kann hier eine Spannende Abwechslung nach Wochen in der Wildnis bieten.

8. Dickicht: Die Abenteurer versuchen verzweifelt, durch ein dichtes Dickicht zu gelangen. Dornenranken und Äste verheddern sich in ihrer Kleidung, und der Weg vor ihnen ist undurchsichtig. Der weg um das Dickicht herum dauert lange und führt die Gruppe in Finstere teile des Waldes.

SL-Info: Eine gute Möglichkeit das schnelle Vorankommen zu behindern und Ereignisse in der Spielwelt passieren zu lassen. Auch kann ein Dickicht ein Zugang zu einem Labyrinth oder einer verwunschenen Ruine verdecken. Aber auch eine Flucht kann brenzlig werden, wenn der Weg mühsam und langsam wird.

9. Blühende Kirschbäume: Sie erreichen einen alten Obstgarten, in dem Kirschbäume in voller Blüte stehen. Die Gruppe genießt die Aussicht und da sich kein Zeichen von Menschlicher Nutzung zeigt können die Reisenden nicht widerstehen, ein paar der saftigen Früchte zu pflücken.

SL-Info: Dieser Obst Hain könnte am Rande eines Verfluchten verlassenen Dorfes liegen, der von Geistern oder Untoten bewohnt wird. Ein Elf oder Einsiedler kann sich gestört fühlen und seine Arbeit unterbrechen um die Gruppe zu Konfrontieren. Was er wohl hier treibt?

10. Der Bienenstock: Die Abenteurergruppe erreicht ein nebelverhangenes, dichtes Dickicht, als sie tiefer in den mystischen Wald vordringt. Inmitten des Nebels, der die Sicht stark einschränkt, entdecken sie den majestätischen Baum, der den gigantischen Bienenstock beherbergt. Dieser Bienenstock ist so riesig, dass er fast den gesamten Baum zu verschlingen scheint.

SL-Info: Der Bienenstock könnte magischen Honig enthalten, aber die Gefahr lauert in Form von den riesigen Wächterbienen, die den Bienenstock beschützen. Diese Wächterbienen sind deutlich größer und stärker als normale Bienen und verfügen über scharfe Stacheln. Um den kostbaren Honig zu ernten, müssen die Abenteurer einen Weg finden, die Wächterbienen zu überlisten oder zu besänftigen, ohne von ihren Angriffen getroffen zu werden.


 

Kartenpakete zum Online-Spielen



80 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating